Am Sonntag, dem 5. Juli 2016, musizierte das Leander Trio bei glühender Hitze draußen, aber auch ziemlicher Wärme im Festsaal. Dorothee Vietz, Violine, Elisabeth Spree, Viola, und Dorit Stedtler, Violoncello, spielten das Streichtrio op. 53 von Joseph Haydn und das Streichtrio B-Dur, D. 581 von Franz Schubert und nach der Pause das hochromantische Streichtrio op. 249 des langjährigen Gewandhauskapellemeisters Carl Reinecke. Elisabeth Spree moderierte. Sie stimmte die Zuhörer auf die einzelnen Stücke ein. In der Tat erinnerte Schuberts Trio an das Forellenquintett, doch die meisten Zuhörer dachten eher an "Sahara" und nicht an die kühle Frische eines deutschen kühlen Bächleins. 

Heißer Applaus belohnte die Künsterlinnen, die wie die Zuhörer der Hitze trotzten und großartig spielten. Statt heißen Kaffee und Kuchen genossen die meisten zuvor den angebotene Eiskaffee. Ein Dankeschön den Musikerinnen und auch dem Publikum!   

Veranstaltung

Harald Bretschneider: Ein…

Oktober
Donnerstag
10
Harald Bretschneider, der ehemalige Landesjugenpfarrer der sächsischen Landeskirche, wird am Donnerstag, dem 10. Oktober 2019, Beginn 19.30 Uhr, das Ökumenische Gespräch in Schloss Thammenhain gestalten. Sein Thema: "Ein Bibelwort, das eine Diktatur ins Wanken brachte - darf nicht in Vergessenheit g…
19:30 h

Veranstaltung-Kalender

<<  <  August 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031