Schloss Thammenhain zeigt noch fast 125 Jahre nach seinem Umbau  (1890-1891) das Gesicht, das ihm Adolf Freiherr v. Schönberg hat geben wollen. Geprägt ist diese ehemalige mittelalterliche Wasserburg noch heute durch die vorgesetzten Renaissance- Giebel, die großartige, doppelläufige Terrasse und den Turm auf der Südseite. Architekt des Umbaus war Adolf Leyn aus Hannover.Die Lithografie im Poenicke / Heise (um 1850) zeigt das bereits aufgestockte Herrenhaus noch ohne Turm, als Teil des von Hofkirche und Orangerie gebildeten Ensembles inmitten des durch den Schlossteich  dominierten Landschaftsgarten.  Dieser ursprünglichen Einheit fehlt mit der 1949 abgerissenen Hofkirche das Herzstück, auch wurde die barocke Haube des Schlossturms durch ein schlichtes Pyramidendach ersetzt. 
Doch sind Schloss und Park wieder die Heimat der Familie v. Schönberg. Sie ist in ihre angestammte Heimat zurückgekehrt. Sie hat den einzigartigen in Eiche getäfelten Festsaal mit der begehbaren Galerie der Ahnenbilder geöffnet – für alle, die ihre Hochzeit, ihren Geburtstag, ihr Jubiläum oder ihre Weihnachtsfeier zu einem unvergesslichen Ereignis gestalten wollen.


Die Gäste können in den Apartments und Suiten im Schloss oder in den beiden Ferienhäusern im Park übernachten und so das Festgeschehen im Schloss noch besser genießen. Fast jedes Wochenende im Frühling, Sommer und Herbst folgt so ein Hochzeitspaar auf das andere. 
Im Trauzimmer, dem gelben Salon, können sich die Brautleute ihr Ja-Wort geben.  Auf und vor der Terrasse klingen danach die Sektkelche.  Schloss, das glänzende Wasser des Teichs und die alten Baumriesen sind die Kulisse für einmalige Fotos. Im Laubengang ist die Kaffeetafel gedeckt. Rd. 70 Personen finden im Festsaal für das Hochzeitsdiner gut Platz. Für das kulinarische Wohl sorgen ausgezeichnete Caterer. Im Gotischen Gewölbe aus der Zeit der Wasserburg wird am nächsten Morgen gemeinsam gefrühstückt. 
Wer das Fest richtig genießen will, kommt ein paar Tage vorher und bleibt ein wenig länger.


„Reich mir die Hand mein Leben, komm auf mein Schloss mit mir!“

Veranstaltung

Religionsunterricht - Erf…

Mai
Donnerstag
24
Am Donnerstag, dem 24. Mai 2018, Beginn 18.30 Uhr, gestalten Frau Maria Degkwitz und Schüler von St. Afra, Meißen, das nächste Ökumenische Gespräch in Schloss Thammenhain. Ihr Thema ist der Religionsunterricht an öffentlichen Schulen. Aufschlussreich ist der Gesprächsabend nach Ansicht der Hausleute…
18:30 h

Internationale Ökumenisch…

August
Donnerstag
16
Pfarrer Andreas Rothe berichtet über die Internationale Ökumenische Gemeinschaft. Diese Institution sollte das Thema für das ursprünglich für den 7. Juni geplante nächste Ökumenische Gespräch in Schloss Thammenhain sein. Da nun doch das Gespräch über Pater Alfred Delp bereits am 19. April 2018 statt…
19:30 h

Foh- und Handwerkermarkt

August
Samstag
25
Das Parkfest am Samstag, dem 25. August 2016 im Schlosspark Thammenhain wird auch dieses Jahr wieder eröffnet mit einem Floh- und Handwerkermarkt.Er beginnt um 10.00 Uhr, das Parkfest selbst erst am frühen Nachmittag. Für das leibliche Wohl sorgt ab ca. 11.00 Uhr der Heimatverein Thammenhain. Anme…
10:00 h

Veranstaltung-Kalender

<<  <  Mai 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
212223252627
28293031